Lokalsport

Tischtennis TTC Ketsch kassiert in der Oberliga erneute 4:8-Heimniederlage gegen Frickenhausen

Keine Stimmung mehr in der „grünen Hölle“

Archivartikel

Es ist still geworden in der „grünen Hölle“. So nennen die Akteure des TTC Ketsch gerne ihr Domizil in der Turnhalle am Rathaus. Grün wegen der Farbgebung des Bodens, „Hölle“ wegen der oft tollen Stimmung bei knappen Spielen, die dem Gegner in der Vergangenheit manchen Punkt gekostet hat. Doch in Corona-Zeiten sind keine Zuschauer erlaubt, und das macht die Sache für die Ketscher Teams

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1606 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional