Lokalsport

Fußball-Kreispokal

keiner von uns dabei

Das Viertelfinale im Mannheimer Fußball-Kreispokal ging ohne Vereine aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung über die Bühne. Mit dem VfR Mannheim II (6:3 gegen den VfB Gartenstadt II) und der TSG Rheinau (2:1 gegen den SV Enosis Mannheim) setzten sich zwei A-Ligisten gegen zwei Kreisligisten durch. Komplettiert wird das Halbfinale durch den FC Germania Friedrichsfeld (3:2 gegen den 1. FC Turanspor Mannheim) und den TSV Amicitia Viernheim (5:1 bei der TSG Lützelsachsen II).

Im Halbfinale wird es nun zu zwei Duellen von A-Ligisten gegen Kreisligisten kommen. Am Mittwoch, 27. März tritt der VfR Mannheim gegen Viernheim an und Rheinau empfängt Friedrichsfeld. Mit Ausnahme der Rasenspieler – Zweitmannschaften sind nicht teilnahmeberechtigt – sind alle Halbfinalisten bereits für die erste Runde des badischen Verbandspokals qualifiziert. Eine nachträgliche Gelegenheit dazu haben noch die Viertelfinal-Verlierer Enosis und Turanspor, die am selben Tag einen letzten Kreis-Vertreter ausspielen. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional