Lokalsport

Tischtennis Frauen 8:3-Erfolg gegen St. Ilgen

Ketsch II zurück in der Erfolgsspur

Archivartikel

Nach drei sieglosen Spielen ist der TTC Ketsch II in der Tischtennis-Verbandsklasse Nord der Frauen mit einem 8:3 beim TTC SG St. Ilgen in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Schon der Start in den Doppeln war für die Ketscherinnen, die auf Anja Hauck verzichten mussten – bei St. Ilgen fehlten Mirjam Krieger-Rohrbach und Michaela Stumpf – sehr erfolgreich. Beide wurden ohne Satzverlust gewonnen. In den Einzeln musste sich die stark angeschlagene Sina Burkhardt gegen Bianka Schulz und Josephine Claessen (10:12, 9:11, 12:14) geschlagen geben. Karolin Mellein kämpfte Claessen 12:10 im fünften Satz nieder, war aber gegen die langen Noppen von Schulz chancenlos. Stark in Form waren Christine Klumb und Leonie Sturm, die gegen Monika Grulich und Carmen Herzog vier Punkte holten. Klumb benötigte gegen Grulich fünf Sätze. „Dieser Sieg war für den Abstand zum Relegationsplatz sehr wichtig“, meinte Christine Klumb zufrieden, denn der Klassenerhalt ist nun sicher. mra

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional