Lokalsport

Ringen-Oberliga KSV erwartet die „Eiche“ aus Sandhofen / Hoffen auf Vorteile in Schlüsselkämpfen

Ketsch nur Außenseiter

Archivartikel

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit dem 30:4-Kantersieg gegen den AC Ziegelhausen dürfte Ringer-Oberligist KSV Ketsch am Samstag, 14. September, auf eigener Matte gegen den letztjährigen Vizemeister RSC „Eiche“ Sandhofen stärker gefordert sein. Die Mannheimer Vorstädter erlebten zum Auftakt mit einer 10:18-Niederlage gegen den Neuling KSC Olympia Graben-Neudorf eine Enttäuschung und müssen

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2195 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional