Lokalsport

Ringen Zuerst in Ziegelhausen, dann nach Sandhofen / Auftakt der Rückrunde

Ketsch will Doppelchance nutzen

Während die Bundesliga wegen der U 23-Weltmeisterschaft in Budapest noch eine Woche pausiert, steht in der Regionalliga – wie weitgehend in den drei nordbadischen Klassen – über den Feiertag ein Doppelkampftag zum Auftakt der Rückrunde auf dem Terminplan.

Dabei tritt der KSV Ketsch zweimal auswärts an: Am Freitag um 16 Uhr beim AC Ziegelhausen und am Samstag (20 Uhr) beim RSC Sandhofen. Für Markus Herzog, den Vorsitzenden des KSV Ketsch, „sind beide Kämpfe eigentlich Pflichtaufgaben für unsere Mannschaft“. Doch Herzog räumt ein: „Da es sich um die ersten Kämpfe nach dem Stilartwechsel handelt, ist uns noch nicht klar, wo wir und auch unsere Gegner stehen.“

An beiden Kampftagen stehen Herzog beide Ausländer zur Verfügung und Ketsch wird die beste Besetzung aufbieten. „Wir wollen auf alle Fälle oben dranbleiben und hoffen wie zuletzt in Graben-Neudorf auf Unterstützung unserer Fans“, so der Ketscher Vorsitzende.

In der Vorrunde war der KSV gegen beide Gegner erfolgreich, gegen Ziegelhausen mit 30:4 und gegen Sandhofen mit 17:15. Da Tabellenführer SVG Nieder-Liebersbach bereits den ersten Rückrundenkampf absolviert hat und der zweite verlegt wurde, könnte Ketsch nach dem Doppelkampftag vorübergehend auf Rang eins stehen.

ASV vor Herausforderungen

Verbandsligist ASV Eppelheim steht vor zwei schweren Aufgaben: Erst geht es gegen den Vierten ASV Bruchsal und am Samstag (20 Uhr) zum Spitzenreiter KSV Östringen Beides sind nahezu unlösbare Aufgaben für die ASV-Staffel, die jeweils darum bemüht sein wird, ein respektables Ergebnis zu erreichen. Gegen beide Gegner hat sie bereits im Vorkampf deutliche Niederlagen kassiert – gegen Bruchsal ein 10:26 und gegen das zur Meisterschaft eilende Östringen ein 10:25.

Freizeit nach Daxlanden

Ligarivale RKG Reilingen/Hockenheim II ist derweil bei ASV Daxlanden aktiv (Freitag, 16 Uhr) und hat dann den Rest des Wochenendes frei. In der Landesliga darf dafür Ketsch II sowohl am Samstag (18 Uhr) beim ASV Ladenburg II und am Sonntag (14.30 Uhr) beim KSV Kirrlach II antreten. pw/sz

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional