Lokalsport

Ringen Ladenburg richtet „DM-Freistil“ der A-Jugend aus

Ketscher Bulut Bugra am Start

Die rührige Ringerabteilung des ASV Ladenburg richtet mal wieder eine Deutsche Meisterschaft im Ringen aus: Von heute bis Sonntag werden in der Lobdengauhalle die nationalen Titelträger der A-Jugend im freien Stil in elf Gewichtsklassen ermittelt.

Seit 2002 ist es durch den ASV Ladenburg die achte deutsche Meisterschaft, die der Verein ausrichtet. Es werden 147 Nachwuchsringer aus 18 Landesverbänden zu den Kämpfen erwartet, der Nordbadische Ringer-Verband (NBRV) wird 18 Athleten an den Start schicken, darunter Bulut Bugra vom KSV Ketsch (Klasse bis 71 kg). Dabei hofft man beim NBRV wie beim ASV Ladenburg auf den Heimvorteil, dass sich einige Nachwuchstalente auf den vorderen Rängen platzieren. Bei der Nominierung von bis zu vier Startern in einer Gewichtsklasse hofft man auf Losglück.

Die „DM“ beginnt heute um 18 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Auf dem Programm steht anschließend die erste Kampfrunde. Am Samstag beginnen die Turnierkämpfe um 9.30 Uhr und dauern bis 12.30 Uhr. Ab 14 Uhr gehen die Kämpfe weiter, bis am frühen Abend die Finalisten ermittelt sind. Am Sonntag werden alle Finalisten nochmals gewogen, wobei in jeder Gewichtsklasse eine Zugabe von 2 Kilo gewährt ist. Die Kämpfe um die Medaillen beginnen um 11 Uhr.

Von Loefen startet in Pirmasens

Zum gleichen Zeitpunkt werden in der Kirchberg-Turnhalle in Pirmasens die Meister der A-Jugend im griechisch-römischen Stil ermittelt: Bei dieser Meisterschaft im klassischen Stil tritt der NBRV unter anderem mit Joel von Loefen (KSV Ketsch/55kg) an. pw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel