Lokalsport

Tischtennis im Bezirk Erneut knappe Niederlage für TTC Reilingen / Im Derby der Bezirksklasse verteidigt TTC Hockenheim II die Spitze

Ketscher Frauen übernehmen Führung

Tischtennis-Bezirksligist TTC Reilingen musste beim TTC Weinheim III mit 6:9 erneut eine knappe Niederlage hinnehmen. Im Doppel holten lediglich Vögele/Prim einen Zähler für Reilingen. In den Einzeln kam Reilingen zu Beginn nur langsam ins Spiel, zum Ende der ersten Einzelrunde stand es nur 5:4 für die Gastgeber.

In der zweiten Einzelrunde glichen die ersatzgeschwächten Reilinger zwischenzeitlich sogar zum 6:6 aus, doch am Ende hatte Weinheim erneut mit 9:6 knapp die Nase vorn. "Uns fehlte am Ende des fünften Satzes die Kontinuität, erneut vier knappe Niederlagen in fünf Sätzen verhinderten einen möglichen Punktgewinn", resümierte ein sichtlich enttäuschter Mannschaftsführer Manuel Vögele.

Bei den Frauen übernahm der TTC Ketsch II mit einem 7:3 über die SG Käfertal/Waldhilsbach III und einem 5:5 beim TTC Weinheim III die Tabellenführung. Das 5:5 am Ende war leistungsgerecht. Aufsteiger Brühl holte den ersten Saisonsieg. Beim 6:4 gegen den TTC Wiesloch/Baiertal II überzeugte Maria Vaganova mit drei Siegen, Monika Werner steuerte zwei Zähler hinzu.

Im Nachbarschaftsderby der Bezirksklasse gegen den TTC Ketsch IV verteidigte der TTC Hockenheim II trotz Ersatz mit 9:5 die Spitzenposition. 2:1 führte Hockenheim nach den Doppeln trotz einer Niederlage des Topdoppels Pokrandt/Schneider. Nils Pokrandt und Ulli Steinle überzeugten im oberen Paarkreuz für Hockenheim, bei Ketsch war es Fabian Roth in der Mitte. Hervorzuheben ist der Erfolg von Ersatzmann Felix Eustachi auf Hockenheimer Seite.

Der TV Brühl feierte mit 9:2 einen Kantersieg gegen die TTF Wiesloch. Zwei Doppelsiege gab es auf Brühler Seite, in den Einzeln punkteten Daniel Gropp und Michael Matt jeweils doppelt.

Erster Erfolg für Oftersheim III

Die TTG Oftersheim III schaffte gegen die SG Neuenheim mit 9:5 den ersten Saisonsieg. Bei der geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Thomas Berlinghof und Robert Retz mit jeweils zwei Einzelsiegen heraus. Die TSG Plankstadt schaffte bei der TTG Walldorf II mit 9:4 den zweiten Saisonsieg. Drei Doppelsiege brachten die Plankstadter bereits früh auf Siegkurs. Thomas Braunbart zeichnete sich mit zwei Siegen im mittleren Paarkreuz aus.

Die Frauen von Ketsch III übernahmen ihrerseits die Tabellenführung. Dabei glänzte Sephora Ruppert mit drei Einzelsiegen. mabu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel