Lokalsport

Fußball-Landesliga Ehemaliger Schwetzinger steuert zwei Treffer beim 3:0 für Mühlhausen bei

Kettenmann richtet SV 98 im Alleingang

Nichts wurde es mit dem ehrgeizigen Ziel von Harald Wilkening, dem neuen Trainer des Fußball-Landesligisten SV 98 Schwetzingen, beim Titelaspiranten 1. FC Mühlhausen etwas Zählbares mitzunehmen. Der ehemalige Schwetzinger Spieler Michael Kettenmann erschoss den 3:0-(2:0)-Sieg des Gastgebers mit seinen zwei Treffern fast im Alleingang.

Der SV 98 stieß auf eine Mannschaft, die physisch

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2219 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional