Lokalsport

Fußball-Landesliga VfL Neckarau eine Nummer zu groß

Klatsche für Ketsch

In der Fußball-Landesliga kassierte die Spvgg 06 Ketsch eine 1:4-Niederlage gegen VfL Neckarau.

Ketsch hatte zwar im ersten Durchgang ein spielerisches Übergewicht, der Neckarauer Keeper Gerrit Schoch hielt in der Anfangsphase aber stark und verhinderte einen Rückstand. Die Platzherren gingen dagegen mit der ersten Chance in Front. Kevin Roderig erzielte das 1:0 (13.). Die Halbzeitführung der Platzherren war aber schmeichelhaft. Neckarau kam dann wie verwandelt aus der Kabine. Mit einem Doppelpack durch Idris Yildirim (48.) und Lorenz Held (56.) übernahm der VfL Kurpfalz endgültig das Kommando.

Ketsch schaffte den Anschlusstreffer durch Kevin Nauen (70.), doch Lorenz Held machte mit dem 4:1 (72.) im Gegenzug alles klar. „Bei konsequenterer Chancenverwertung hätten wir sogar noch höher gewinnen können“, sagte der Neckarauer Coach Feytullah Genc zum Neckarauer Sieg. vfl

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional