Lokalsport

Fußball Zertifikat für Aktivitäten im Jugendbereich / Bewerbungsfrist läuft bis 31. März

Kleeblatt in Gold, Silber oder Bronze holen

Archivartikel

Bereits seit 22 Jahren können Vereine im Jugendbereich vom Badischen Fußball-Verband (bfv) ein Qualitäts-Zertifikat erhalten.

Das Hauptaugenmerk liegt bei der Bewerbung um das Kleeblatt auf den Bereichen Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtlichkeit und Engagement für Freizeit- und Breitensport. Im Vorjahr wurden unter 35 Klubs auch der FV 08 Hockenheim und der SC Olympia Neulußheim ausgezeichnet. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein: Teilnahme an der Aktion „Keine Macht den Drogen“, Schaffung eines freien Zugangs zu einem Spielfeld und eines familienfreundlichen Umfelds im Verein.

Ob das Kleeblatt in Gold, Silber oder Bronze verliehen wird, bestimmt die Zahl der Nachwuchstrainer und der Aktionen: Gold gibt es für sechs Trainer und acht Aktionen, Silber für vier Trainer und sechs Aktionen und Bronze für zwei Trainer und vier Aktionen. Anmeldungen können bis zum 31. März auf www.badfv.de erfolgen, die Maßnahmen müssen im Zeitraum von August 2018 bis Ende Juli 2019 umgesetzt und dokumentiert sein. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional