Lokalsport

Handball-Regionalliga Süd Frauen: TSG Ketsch gewinnt Heimspiel gegen VfL Waiblingen mit 41:33 (20:16)

Kleine Bären sichern sich Klassenerhalt

Archivartikel

Mit einem 41:33 (20:16)-Heimsieg gegen den VfL Waiblingen hat Handball-Regionalligist TSG Ketsch II zwei Spieltage vor Saisonende vorzeitig die Klasse gesichert.

Die TSG, die auf Daniela Hofmann und Jasmin Löbich verzichten musste, erwischte einen guten Start in der Neurotthalle. Nach zehn Minuten stand es bereits 8:3. Doch einmal mehr gingen die Ketscher Fans durch ein Wechselbad der

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2487 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel