Lokalsport

Handball-Badenliga Plankstadt verliert 24:28 in Wiesloch

Kleine Serie ist zu Ende

Nach fünf Spielen ohne Niederlage in Serie mussten sich nun die Badenliga-Handballer der TSG Eintracht Plankstadt auswärts der TSG Wiesloch mit 24:28 (14:14) geschlagen geben, nach einer in weiten Teilen ausgeglichenen Partie. Erst nach dem 25:24 schnürte der Gastgeber den Sack zu.

In der Anfangsphase der Partie waren es eher die Hausherren, die den Ton angaben (13:10/24.), vor und nach der Pause lag das Momentum eher auf Seiten der Gäste (18:20/43.).

Torchancen nicht genutzt

Dann wendete sich allmählich wieder das Blatt. Plankstadt nutzte seine freien Torchancen nach dem 20:21 (47.) nicht konsequent aus. Wieslochs Benny Maier machte es mit einem Hattrick besser und brachte sein Team mit 23: 21 in Vorlage.

Die TSG Eintracht war danach nicht mehr in der Lage, diesen Nachteil auszubügeln, sprach abschließend von einem nicht leistungsgerechten Ergebnis.

TSG E: Lázaro Garcia, Roche; R. Verclas (4), T. Pristl (3), Bastel, Dorschner, Munz (2), A. Schöffel (5), Großhans (4), Stadler, Schneider (2), Denne (4/2). mj/zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional