Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B Reilingen II gefordert

Kleines Derby mit FV 08

Archivartikel

Mit dem 5:0-Erfolg beim SV Altlußheim II hat der SC 08 Reilingen II auf der Zielgeraden in der Fußball-Kreisklasse B1 noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt.

Die durch Verletzungen und Abstellungen zur Kreisliga-Mannschaft gebeutelte SCR-Truppe hat sich nun wahrscheinlich auf dem neunten Rang festgefahren. „Wir hatten in der Rückrunde praktisch keine Mannschaft mehr. Wir mussten bis zu acht Spieler nach oben abgeben und waren zuletzt ein zusammengewürfeltes Team mit Spielern, die bereits aufgehört hatten“, schildert Trainer Nico Glas die Misere der letzten Wochen. Glas selbst wird nach der Saison seinen Trainerstab weitergeben an Holger Eissler, der derzeit noch die dritte Mannschaft der Reilinger trainiert. „Die Entscheidung steht schon lange fest und hat familiäre Gründe“, will der Trainer, der zuletzt gar selbst als Spieler aufgelaufen ist, seinen Rückzug nicht auf die sportliche Lage zurückgeführt wissen. „Dennoch ist es schade, wie die Rückrunde gelaufen ist. Wir wollten eben nicht abmelden und haben die Runde durchgezogen.“ Am morgigen Donnerstag treten die Reilinger zum letzten Saison-Heimspiel gegen den FV 08 Hockenheim II an – ein kleines Derby, in dem eine Prise Brisanz steckt. „Hockenheim II ist rein von der Tabelle her Favorit. Dennoch werden wir das Spiel nicht abschenken“, fordert Glas von seiner Rumpftruppe noch einmal vollen Einsatz. Wer überhaupt zur Verfügung steht, weiß Glas „erst am Mittwochabend“. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional