Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga Die Gründe für Sandhausens Absturz sind vielschichtig / Präsident Machmeier glaubt fest an den Kader

Klopse, Knatsch und Kritik

Archivartikel

Der vorweihnachtliche Wunsch von Michael Schiele erfüllte sich nicht. Der Trainer des SV Sandhausen hatte darauf gehofft, dass seine Mannschaft in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den Bundesliga-Vierten VfL Wolfsburg die Partie möglichst lange ausgeglichen gestalten könnte. Doch es dauerte gerade einmal 30 Minuten, da war das Spiel bei den Niedersachsen beim Stand von 0:2 bereits

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3780 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional