Lokalsport

Motocross KMP-Honda-Racing-Team aus Ketsch in Grevenbroich von Brand schwer gebeutelt / Mit Leihmotorrädern gut unterwegs

Komplettes Material geht in Flammen auf

Archivartikel

Pech hatte das Ketscher KMP-Honda-Racing-Team beim ersten ADAX MX Masters in Grevenbroich. Auf dem Weg zur Motocross-Strecke verbrannte der Team-Auflieger komplett mit sämtlichem Material. Aufgeben war aber keine Option, und so konnten doch einige Fahrer mit auf die Schnelle beschafften oder geliehenen Motorrädern an den Start gehen. Dabei erreichte Jeremy Delince (MX Masters) einen den Umständen entsprechend fantastischen siebten Platz bei den MX Masters.

„Ich habe schon viel erlebt im Motocross-Rennsport, Höhen und Tiefen, aber dass in Minuten das, für was man das ganze Jahr gearbeitet hat, in Flammen aufgeht, ist schon sehr schmerzhaft“, meinte Teamchef Alexander Karg. „Wir haben uns dann mit aller Kraft in die Arbeit geworfen, um möglichst vielen Fahrern einen Start zu ermöglichen“, blickte er zurück. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional