Lokalsport

TV Eppelheim Neu-Coach Robin Erb sieht in großem Kader kein Problem / Viele Jugendliche rücken nach

Konkurrenzkampf auf allen Positionen

Archivartikel

Auch wenn Eduard Heier nach sechs Jahren das Kommando als Handball-Trainer beim Verbandsligisten TV Eppelheim abgegeben hat, herrscht dort weiterhin Konstanz. Einer guten Tradition folgend - wie schon bei Heier selbst und seinem Vorgänger Leo Paramonov - übernimmt mit Robin Erb (Bild) ein zuletzt noch aktiver Spieler das Amt. Ihm zur Seite steht sein Jahrgangskollege Sebastian Dürr.

Das

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel