Lokalsport

Frauen-Tischtennis im Verband Zum dritten Mal siegt der Oberligist 8:6 / Athletinnen beweisen Nervenstärke / Bleibt Brühl ein Kandidat für die Badenliga?

Krimi-Expertinnen vom Ketscher TTC

Archivartikel

8:6 – Das ist das Lieblingsergebnis des TTC Ketsch in der Tischtennis-Oberliga der Frauen. Zum dritten Mal bereits gewann der Aufsteiger mit diesem Resultat, in allen Fällen nach einem 6:6-Zwischenstand. Das zeigt die Nervenstärke Ketschs.

Beim TSV Herrlingen hieß es nach zwei Doppeln im fünften Satz 1:1. Jasmina Simon/Jessica Reinbold wandelten einen 0:2-Rückstand gegen Maike

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional