Lokalsport

Fußball-Kreisklasse A

KSC verbessert sich auf Rang sechs

In der Fußball-Kreisklasse A verbesserte sich der KSC Schwetzingen auf den sechsten Tabellenplatz. In der Partie gegen den SV 98/07 Seckenheim war der KSC sofort hellwach und zeigte sich verbessert gegenüber den vergangenen Wochen.

Gleich in der 8. Minute netzte Aiage Janneh zum 1:0 ein. Über die ganze erste Halbzeit war der KSC Herr im Hause und erzielte durch Oguz Ünver das 2:0. Es folgten viele Chancen für die Schwetzinger, aber die letzte Konsequenz fehlte, um die Führung schnell auszubauen. Erst in der 25. Minute durch Sertac Elma und in der 44. Minute durch Oguz Ünver bauten die Schwetzinger die Führung aus und passten das Ergebnis dem Spielverlauf an.

Zu keiner Zeit in Bedrängnis

In der zweiten Halbzeit schaltete der KSC Schwetzingen einen Gang runter, so dass es zu einem kampfbetonten Spiel wurde. Dennoch geriet Schwetzingen zu keiner Zeit in Bedrängnis. Die letzte nennenswerte Aktion im Vergleich mit dem noch sieglosen Tabellenschlusslicht war der durch Hüsametin Kortak souverän verwandelte Elfmeter zum 5:0-Endstand. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional