Lokalsport

Ringen: Nach Rückstand bezwang Regionalligist Ketsch den RSC Laudenbach noch mit 21:12

KSV hat das nordbadische Pokalfinale erreicht

Archivartikel

Die Ringer des KSV Ketsch haben ihr erstes Saisonziel erreicht und sind am Sonntagabend mit einem 21:12-Heimerfolg gegen Ligakonkurrenten RSC Laudenbach ins Finale des nordbadischen Vereinspokals eingezogen. Der Gegner Ketschs wird am Freitag zwischen Oberligist KSV Kirrlach und dem Favoriten der Regionalliga, SRC Viernheim, ermittelt. Im Anschluss erfolgt die Auslosung über das Heimrecht für

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2096 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel