Lokalsport

Ringen: Ketsch empfängt in der Regionalliga den ASV Urloffen / Oberligist Reilingen in Berghausen

KSV in der Favoritenrolle

Archivartikel

Peter Weber

Am zwölfen Kampftag steht das punktgleiche Führungstrio der Ringer-Regionalliga vor doppelten Punktgewinnen, sind seine Gegner doch in unteren Regionen positioniert. So muss sich der Spitzenreiter WKG Weitenau-Wieslet (18:4 Punkte) bei Mitaufsteiger TSV Herbrechtingen (4:18) ebenso wenig Sorgen machen wie der SRC Viernheim im Heimkampf gegen KSV Hofstetten (4:18). Sicher

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2040 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel