Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen

Kurpfalz-Bären vor Spitzenspiel

Archivartikel

Am Sonntag wird es richtig ernst: Ab 16 Uhr präsentieren sich in der Ketscher Neurotthalle mit den einheimischen Kurpfalz-Bären und dem TV Beyeröhde zwei Spitzenteams der zweiten Handball-Bundesliga der Frauen.

Eine Mannschaft steht dabei unter Zugzwang, die andere wird unbelastet aufspielen können. Denn vier Mannschaften haben sich vom Rest der Tabelle abgesetzt, doch einen Lizenzantrag haben nur Mainz 05 und die Bären gestellt – Spitzenreiter Buchholz/Rosengarten und Beyeröhde nicht. Das bedeutet für Mainz und Ketsch: Sie müssen mindestens Dritter werden, da der Vierte laut den Statuten keinen Zugang zur Liga eins erhält. Einen ausführlichen Vorbericht lesen Sie morgen. sz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional