Lokalsport

Triathlon

Leischwitz-Ehepaar auf dem Treppchen

Bei den baden-württembergischen Triathlon-Meisterschaften über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 24 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) beim 33. Ravensburger Triathlon holte das für die ASG Tria Hockenheim startende Reilinger Triathlon-Ehepaar Beate und Pedro Leischwitz jeweils Rang drei in der Altersklasse W 55 beziehungsweise M 60.

Bei Wassertemperaturen von über 25 Grad war selbst das Schwimmen nicht erfrischend. Danach ging es auf einen anspruchsvollen Radparcours, der einige knifflige Abfahrten zu bieten hatte. Mit der zweitschnellsten Radzeit (48:01 Minuten), nur der Ravensburger und spätere Sieger Johannes Friedrich nahm dem Reilinger Triathlon-Urgestein sieben Sekunden ab, fuhr Leischwitz auf den dritten Platz nach vorne.

„Die Laufstrecke war Gott sei Dank teilweise im Schatten. Doch das Profil mit insgesamt vier Anstiegen zog die letzte Kraft aus dem Körper“, so Leischwitz im Ziel. Dementsprechend waren auch die Laufzeiten verbesserungsfähig, bevor Pedro Leischwitz nach 1:27,53 Minuten und Ehefrau Beate nach 2:04,22 Stunden die Ziellinie überquerten. cry

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional