Lokalsport

Leichtathletik Hiesige Athleten bei deutschen Meisterschaften / Auftakt für die Schüler in Bremen

LG Kurpfalz greift an

Archivartikel

Sie sind für viele Sportler der Höhepunkt des Jahres, das Ziel, worauf sie sich über Monate hinweg vorbereiten: die deutschen Meisterschaften. Wer es hierhin schafft, bekommt die Gelegenheit, sich mit den Besten des Landes zu messen. In dieser Saison haben bislang acht Athleten der LG-Kurpfalz die geforderten Normen geknackt und sich für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert.

Als Erstes finden am Samstag und Sonntag, 6./7. Juli, die deutschen Schülermeisterschaften der Altersklasse U16 in Bremen statt. Hier wird Sophie Knapp im Einzel über die 300 Meter an den Start gehen sowie Teil der starken 4 x 100-Meter-Staffel sein. Gemeinsam wird das Team um Greta Ziegler, Sophie Knapp, Eva Heimburger, Sarah Meiser und Smilla von Duhn, trainiert von Torben Herrmann und Manfred Köhn, eine neue Saisonbestzeit in Angriff nehmen.

Knapp zwei Wochen später startet Torben Herrmann bei den deutschen Seniorenmeisterschaften in der Altersklasse M 35. In seiner Paradedisziplin, dem 100-Meter-Lauf, strebt der Sprinter von der LG Kurpfalz eine Zeit unter zwölf Sekunden an.

Fernsehen überträgt

Am 27./28. Juli wird es für die Altersklassen U18/U20 ernst. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Ulmer Donaustadion vertreten Anne Braun und Luca Wagner aus der Oftersheimer Trainingsgruppe von Silke Hildenbrand und Lucas Epperlein die blau-weißen Farben der LG Kurpfalz. Braun wird über die 400 Meter Hürden antreten und versuchen, sich zum dritten Mal in Folge in das Finale der besten acht zu laufen. Ihr Vorlauf findet am Samstagnachmittag um 17.50 Uhr statt; das Finale wäre am Folgetag um 12.40 Uhr. Luca startet bei seinem ersten Einzelrennen auf nationaler Ebene über die 800 Meter. Sein Vorlauf ist ebenfalls auf den Samstag um 14.10 Uhr angesetzt. Wer nicht live dabei sein kann und sich die Rennen dennoch gerne ansehen möchte, wird über die Website des Deutschen Leichtathletikverbandes zum Livestream weitergeleitet.

Mit etwas Glück kann die LG Kurpfalz sogar noch einen weiteren Starter ins Rennen schicken: Paul Niklas vom FV Brühl fehlen nur wenige Hundertstelsekunden für die Qualifikation über die 100 Meter in der U18 (11,30 Sekunden). Sein Trainer Sven Stumpf sagte dazu: „Wenn alles passt und er noch rechtzeitig einen schnellen Lauf erwischt, kann Paul das auf jeden Fall schaffen!“

Die größte Medaillenhoffnung ist schließlich Malaika Mihambo. Bei den deutschen Meisterschaften der Aktiven am 3./4. August im Berliner Olympiastadion gilt der Schützling von Ralf Weber als Topfavoritin auf den Titel im Weitsprung der Frauen, ist sie doch momentan die Beste der Welt in dieser Disziplin. Zudem wird sie über die 100 Meter antreten, um auch hier möglicherweise eine Medaille zu gewinnen.

Innerhalb der Großveranstaltung „Die Finals“ werden neben den Leichtathleten noch Sportler aus neun anderen Disziplinen bei den nationalen Meisterschaften antreten, weshalb ARD und ZDF alles live im Fernsehen und online übertragen. mbr/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional