Lokalsport

Handball Benefizspiel in Nußloch mit Ex-Nationalspielern

Löhr tritt bei Allstars an

Auf einen Abend der Extraklasse dürfen sich alle Handball-Fans aus der Region freuen. Die Handball-Allstars rund um Trainerlegende Heiner Brand und Kapitän Christian „Blacky“ Schwarzer geben sich am Samstag, 23. November, ab 17.30 Uhr die Ehre und treten gegen das Drittliga-Team der SG Nußloch an.

Christian Schwarzer unterstreicht die Leidenschaft der Allstars: „Wir haben inzwischen mehr als 30 Spiele in ganz Deutschland bestritten, immer für den guten Zweck und mit ganz viel Herzblut bei allen Beteiligten. Wir freuen uns ganz besonders auf die Herausforderung gegen die SG Nußloch, die sicher kein einfacher Gegner wird. Wir müssen wahrscheinlich wieder an unsere physischen Grenzen gehen, um gegen die Truppe bestehen zu können, niemand schenkt auch ein Freundschaftsspiel einfach her.“ Zum Team gehört unter anderem der Oftersheimer Holger Löhr, früherer Nationalspieler und jetzt Trainer der HG Oftersheim/Schwetzingen.

Boxer Touba gab Anstoß

Das Spiel ist die zweite Auflage einer im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Benefizveranstaltungsreihe des Vereins „Herzschlag – gemeinsam gewinnen“, der vom Olympiateilnehmer 2016, Hamza Touba (Boxen) und seiner Frau Pinar (ehemalige Boxerin der deutschen Nationalmannschaft) gegründet wurde, um durch Spitzensport für sozial benachteiligte oder kranke Kinder und Jugendliche Spenden zu sammeln. In diesem Jahr gehen alle Einnahmen anlässlich des Freundschaftsspiels in der Olympiahalle an das Kinderhospiz Sterntaler und die Kinder-Initiative Strahlenburg Hirschberg.

Eintrittskarten können ab sofort für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) über die Crowdfunding-Seite www.startnext.com erworben werden. Dort können auch spezielle Benefiz-Pakete erworben werden, so beispielsweise Personaltrainings mit Olympiateilnehmern, signierte Handball- trikots und vieles mehr. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional