Lokalsport

Fußball-Kreisliga Ketsch bucht ersten Dreier in neuer Klasse

Markus Bertolini macht vollends den Deckel drauf

Archivartikel

In der Fußball-Kreisliga kassierte der SV Enosis Mannheim die erste Pleite und gibt damit die Tabellenspitze an den FV Leutershausen ab.

Lindenhof – Wallstadt 0:4 (0:3)

Die SpVgg Wallstadt sorgte beim harmlosen MFC Lindenhof schon in der ersten Hälfte für die Vorentscheidung und hatte das Geschehen jederzeit im Griff.

Ketsch II – Lützels. 4:2 (2:0)

Die Spvgg 06 Ketsch sicherte sich verdient drei Punkte. Gökhan Kaya (4.) und Lukas Kartmann (40.) sorgten für das 2:0 zur Pause. In der Partie, in der Ketsch nach dem Wechsel eine 15-minütige Schwächephase hatte, traf Janis Orians (76.), ehe Markus Bertolini (85.) den Deckel vollends drauf machte. jf

Gartenstadt II – Reiling. 3:0 (0:0)

Gegen den drückend überlegenen VfB Gartenstadt fand der SC Reilingen keine Mittel und kann froh sein, dass die verdiente Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist.

Weinheim II – FK Srbija 2:3 (1:1)

Weinheim und FK Srbija lieferten sich ein umkämpftes Duell, das Srbija auch dank einer Überzahlsituation für sich entschied.

Leutersh. – Hockenheim 4:0 (4:0)

Leutershausen stellte gegen Hockenheim schon früh die Weichen auf Sieg. Die Partie wurde dank der drei Tore von Habib Arifi schon vor der Pause entschieden.

Friedrichsf. – Turanspor 4:0 (2:0)

In beeindruckender Manier buchte Friedrichsfeld drei Punkte ein.

MFC Phönix – SV Enosis 2:0 (1:0)

Zwischen dem MFC Phönix und dem SV Enosis Mannheim gab es ein Derby auf Augenhöhe. Der MFC legte jedoch mehr Durchschlagskraft und Kaltschnäuzigkeit an den Tag.

Viernheim – Rheinau 1:3 (0:2)

Eine ersatzgeschwächte Abwehr bereitete dem TSV Amicitia Viernheim gegen SC Rot-Weiß Rheinau große Probleme. zg/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional