Lokalsport

Handball-Bundesliga Frauen Ketscher Kurpfalz Bären unterliegen in Metzingen mit 18:35 / Elena Fabritz angeschlagen vom Feld

Mehr als eine Nummer zu groß

Archivartikel

Am Ende blieb Adrian Fuladdjusch nichts anderes übrig, als nach seinem ersten Spiel als neuer Handball-Cheftrainer der Kurpfalz-Bären seiner Kollegin Edina Rott zum Sieg zu gratulieren. Zu deutlich war der Leistungsunterschied zwischen der TuS Metzingen und dem Bundesliga-Schlusslicht aus Ketsch, das sich zwar wehrte, jedoch in allen Belangen unterlegen war und auswärts mit 18:35 (8:19) den

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3503 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional