Lokalsport

Fußball Die 26-jährige Hockenheimerin ist eine der Initiatorinnen für einen neuen Nachwuchsschiedsrichterinnen-Lehrgang

Meike Weichselmann ist ein Vorbild

Archivartikel

Meike Weichselmann dient durchaus als Vorbild. Die 26-Jährige aus Hockenheim ist erst seit September 2015 Schiedsrichterin, hat sich aber dennoch durchgesetzt und darf seit dieser Saison Spiele in der Herren-Verbandsliga leiten. „Wir haben einige Schiedsrichterinnen, die höherklassig pfeifen. Allerdings müssen wir schauen, dass ganz unten der Nachwuchs nachrückt“, sagt Weichselmann, die am

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2929 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional