Lokalsport

Fußball-Kreispokal Eppelheim startet gegen Tairnbach

Meist gute Erinnerungen

Archivartikel

Der Kreispokal im Fußballkreis Heidelberg startet bereits am Sonntag, 2. August, in seine neue Auflage. Die SG ASV/ DJK Eppelheim II hat für die Qualifikationsrunde ein Freilos gezogen und greift somit erst in der ersten .Hauptrunde am 9. August ins Geschehen ein. Gegner ist dann die SG Tairnbach, die die Kreisklasse C West auf dem zweiten Tabellenrang abgeschlossen hat.

„An die SG Tairnbach hatten wir meistens gute Erinnerungen, aber der Gegner hat es uns nie leicht gemacht“, erinnert sich SG-Trainer Rene Rehberger an die gemeinsamen Zeiten in der C-Klasse. „Sie waren schon immer gut in der Defensive und konnten vorne immer wieder ihre Stürmer in Position bringen.“

Durch die Corona-Pause sieht Rehberger allerdings alle Mannschaften noch nicht im Rhythmus und erwartet anfangs noch Ungleichgewichte. Dennoch setzt sich der Coach der Eppelheimer nach der lange spielfreien Zeit ein erstes Etappenziel: „Ich schätze den Gegner auf einem guten Niveau ein. Wir werden natürlich alles geben, um in die nächste Runde zu ziehen.“ Der Sieger dieser Partie würde in der zweiten Runde auf den Gewinner der Partie Aramäer Leimen (B-Klasse) gegen die SG Kirchheim II (A-Klasse) treffen. wy

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional