Lokalsport

Fußball Kleinfeldturnier beim SV 98 Schwetzingen

Mit fünf Mann nach London

Archivartikel

Vor einem Jahr feierte der Hyundai-Amateur-Cup seine Premiere. Der Erfolg dieses Kleinfeldturniers für Amateurkicker von der Kreisklasse bis zur Oberliga war so groß, dass nun die Neuauflage ins Haus steht.

Im Modus „5 gegen 5“ auf dem Kleinfeld geht es bei den fünf regionalen Vorentscheiden um ein Preisgeld von bis zu 1500 Euro sowie eine Reise zum Deutschlandfinale in Berlin. Dort werden dann Preisgelder von bis zu 7500 Euro und eine Mannschaftsreise zu einem Wochenende in London (inklusive des Besuchs eines Heimspiels des FC Chelsea) ausgespielt.

Eines von insgesamt nur fünf bundesweiten Vorausscheidungsturnieren findet am Samstag, 29. Juni, auf dem Gelände des SV 98 Schwetzingen statt. Weitere Qualifiktionsrunden steigen in Wedermark, Haltern, Eilenburg und Berlin, ehe am Montag, 29. Juli, das Finalturnier in der Bundeshauptstadt ansteht.

Für das Turnier an der Ketscher Landstraße (ab 10 Uhr) hat der Donito FC aus Hepberg in der Nähe von Ingolstadt die weiteste Anreise. Mit Holzbein Monnem, MüderKick und FC Hotshots sind drei Teams aus Mannheim dabei. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional