Lokalsport

Tischtennis im Verband Ketsch gewinnt mit 8:4 gegen Britzingen

Mit Glück und Nervenstärke zum Erfolg

Archivartikel

Mit Glück und viel Nervenstärke feierten die Tischtennisspielerinnen des TTC Ketsch in der Badenliga einen 8:4-Erfolg gegen den TV Britzingen. Glück deshalb, weil Britzingen nur zu dritt antrat, so dass ein Doppel und zwei Einzel kampflos an den TTC gingen. Und viel Nervenstärke, weil Melanie Berger in ihren Einzeln gegen die starken Larissa Mader und Franziska Fleischmann eine gute Leistung

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3863 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel