Lokalsport

Jugendfußball C-Junioren des SV 98 Schwetzingen mit ihren Trainern Gerd Kempf und Dennis Brunner steigen in die Verbandsliga auf

Nach 1:6-Start kein Spiel mehr verloren

Archivartikel

Die Jugendarbeit beim SV 98 Schwetzingen trägt Früchte. Die C1-Junioren sind in die höchste Jugendklasse des badischen Fußball-Verbandes, die Verbandsliga, aufgestiegen. das ist mit ein großer Verdienst der beiden Trainer Gerd Kempf und Dennis Brunner, die beide schon lange Jahre in der Jugendabteilung der Schwetzinger gute Arbeit verrichten und jetzt die Ernte eingefahren haben.

„Der Beginn der Runde ließ sich zunächst mit der 1:6-Niederlage gegen VfB Gartenstadt nicht gut an. Wir haben uns nach dem Spiel zusammengesetzt, alles erörtert, was wir falsch gemacht haben und danach bis zum Corona-Aus kein Spiel mehr verloren“, resümiert Kempf, der neben seiner Trainertätigkeit auch noch das Amt des Jugendleiters ausübt.

Die Schwetzinger benötigen für die neue Runde noch talentierte C-Jugendspieler, die sich unter der e-mail sv1898schwetzingen@gmail. com zu einem Probetraining anmelden können. lof

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional