Lokalsport

Handball-Landesliga Oftersheim/Schwetzingen schlägt die TSG Eintracht Plankstadt dank eines starken Schlussspurts mit 33:26 / Trainer Helbig lobt "geile Deckung"

Nach dem Schlusspfiff singt nur die HG-Reserve

Archivartikel

"Derbysieger, Derbysieger, hey, hey, hey", skandierten die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen II in der äußerst gut besuchten Karl-Frei-Halle, nachdem sie Ortsnachbar TSG Eintracht Plankstadt mit 33:26 (13:13) bezwungen hatten. Es war eine nervenaufreibende Partie, die erst spät entschieden wurde. Nach dem 22:24 (47.) legte der Gastgeber einen Zahn zu und kassierte bis zum 31:24 (58.)

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2141 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel