Lokalsport

Tischtennis: Ketscher Heimpremiere gegen Grafenau

Nicht der Lieblingsgegner

Archivartikel

Es ist nicht gerade der Lieblingsgegner des TTC Ketsch, der morgen zur Heimpremiere in der Frauen-Tischtennis-Oberliga um 18 Uhr in die Turnhalle an der Schwetzinger Straße kommt. Gegen den TSV Grafenau gab es für Anke Haas und Mitstreiterinnen selten etwas zu gewinnen.

Uschi Kohn, Jennifer Gakstatter und Martina Voges bereiteten den TTC-Damen aufgrund ihrer Spielweise stets Probleme.

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2480 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel