Lokalsport

Fußball-Kreisklasse A Abbruch wird gegen Brühl gewertet

Niederlage am grünen Tisch

Archivartikel

Auch der letzte Einspruch des FV Brühl II gegen die 0:3-Wertung des in der Schlussminute abgebrochenen Spiels der Fußball-Kreisklasse A1 ist abgewiesen worden. Aus dem ursprünglichen 2:2 zum Zeitpunkt des Spielabbruchs wird nun eine 0:3-Niederlage, die für den Ausgang der Abstiegsfrage aber nicht mehr ausschlaggebend sein wird.

„Wir wurden verantwortlich gemacht für den Spielabbruch“, fasst Spielausschuss-Mitglied Johannes Thiel den Urteilstext kurz und knapp zusammen. „Für uns ist es abgehakt.“ Am 18. Spieltag hatte der Unparteiische nach dem aus Brühler Sicht nicht regulären Ausgleich in der 90. Minute die Partie abgebrochen, als er sich aufgrund der lautstarken Proteste eines Brühler Spielers bedroht sah. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional