Lokalsport

Fußball-Wechselbörse

Nur Quadrado verlässt den SVR

Der SV Rohrhof, Spitzenreiter der Fußball-Kreisklasse A1 wird nahezu unverändert in die Rückrundenvorbereitung starten. „Wir sind mit dem Team sehr zufrieden und haben keinen Handlungsbedarf gesehen“, vertraut SVR-Coach Daniel Katsch dem Team der Hinrunde. Lediglich Miguel Quadrado verlässt den Verein mit noch unbekanntem Ziel.

Im Zuge der Vorbereitung hat der Spitzenreiter bislang drei Testspiele angemeldet. Demnach geht es gegen den Landesligisten St.Ilgen (Dienstag, 6. Februar, 19.15 Uhr), den A-Ligisten FV Fortuna Heddesheim II (Samstag, 10. Februar, 16 Uhr) und den B-Ligisten KSC Schwetzingen (Mittwoch, 14. Februar, 19 Uhr).

Rohrhofs Ligakonkurrent TSG Rheinau geht hingegen mit einigen Veränderungen in die Rückrunde. Neu sind Marc Schinkel (SV Rohrhof II), Erik Leneschmidt (TSV Amicitia Viernheim), Artur Leneschmidt (VfB Leimen) und Mate Deak (AtA Sport Urmitz). Den Verein verlassen haben Christian Borowka (Viktoria Neckarhausen II) und Yasin Aydogan (Ziel unbekannt). wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel