Lokalsport

2. Fußball-Bundesliga SV Sandhausen geht mit 29-Mann-Kader in die am 4. August beginnende Saison / Geschäftsführer Otmar Schork freut sich über Hype um Gíslason

Personalplanung ist quasi abgeschlossen

Archivartikel

Aus einem Grund ist Otmar Schork schon einmal sehr erleichtert: „In den vergangenen drei Jahren hatten wir jeweils im ersten Training eine schwerwiegende Verletzung“, erinnert sich der Geschäftsführer Sport des SV Sandhausen nur ungern an die Momente, als Robert Herrmann, Maximilian Jansen und José Pierre Vunguidica für längere Zeit ausfielen. Dieses Pech ist dem Fußball-Zweitligisten in

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4129 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional