Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B Der Einspruch des VfL Hockenheim hat vor dem Sportgericht wohl wenig Erfolg / Es geht um das Loch im Tornetz

Phantomtor mal umgekehrt

Archivartikel

Stefan Kießling hat eines erzielt. Reinhold Wosab ebenfalls. Das berühmteste Phantomtor der deutschen Bundesliga-Geschichte „schoss“ allerdings Thomas Helmer im Spiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Nürnberg. Während die Genannten ein Tor zugesprochen bekamen, obwohl der Ball die Torlinie nicht überschritten hatte, trat bei Kevin Grassel vom VfL Hockenheim vor einer Woche der umgekehrte

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional