Lokalsport

Sportkegeln-Bundesliga Frei Holz gehen die Spieler aus

Plankstadt zieht sein Team zurück

Kurz vor dem Saisonstart gibt es in der Männer-Bundesliga der Sportkegler noch einen echten Paukenschlag. Frei Holz Plankstadt hat sein Team mit sofortiger Wirkung zurückgezogen und ist damit erster Absteiger. Am Donnerstagabend gab es eine Krisensitzung, danach erfolgte die Abmeldung bei DCU-Ligenleiter Bernd Strauch (Eppelheim). In dieser Mitteilung von Sportwart Andreas Tippl heißt es: „Aufgrund von Corona und auch noch anderen Aspekten sind uns einige Spieler weggebrochen. Wir sind nicht mehr in der Lage, eine Bundesliga-Mannschaft zu stellen.“

Auf Nachfrage unserer Zeitung beim Vorsitzenden Thorsten Vörg wollte dieser am Freitagmittag keine nähere Begründung abgeben und kündigte eine ausführliche Pressemitteilung des Clubs an.

Frauen spielen am Sonntag nicht

Auch die Plankstadter Frauen werden am Sonntag nicht in die Bundesliga starten. Ihr Gegner FC Laufach hat sein Team ebenfalls abgemeldet. Nach Angaben von Yvonne Schränkler hatte Laufach offenbar in einem Schreiben um Aussetzung der Saison gebeten und wollte dazu Unterschriften der Mannschaften sammeln. Laufach hatte unter anderem die strengen Auflagen kritisiert. mra

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional