Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B FV 08 Hockenheim II liegt noch hinter den Erwartungen zurück

Problem: Rückwärtsbewegung

Archivartikel

Der FV 08 Hockenheim II war durch die gute Abschlussplatzierung der Vorsaison etwas verwöhnt und startete in die neue Spielzeit mit der Erwartung, wieder oben mitmischen zu können. Nach sieben Partien besagt die Realität einen ernüchternden neunten Tabellenrang.

„Ich bin aktuell noch nicht zufrieden. Wir liegen etwas hinter unseren Erwartungen“, zieht FV-Coach Dominik Leiß ein erstes Zwischenfazit und wird konkreter: „Wir haben es aktuell noch nicht geschafft, eine Kontinuität in unser Spiel zu bekommen und machen einfach noch zu viele Fehler in der Defensivbewegung. Und unsere Chancenverwertung ist katastrophal.“

Das aktuelle Torverhältnis von 17:20, das einen Schnitt von mehr fünf Treffern pro Partie suggerieren würde, wird etwas verfälscht durch das desolate 0:9 bei der SG Oftersheim II. Trotz der bemängelten Chancenverwertung sind die Hockenheimer gerade in der Offensivbewegung für das eine oder andere Tor gut. „Wir machen in der Rückwärtsbewegung noch vieles nicht richtig“, weiß Leiß allerdings auch um das derzeitige Manko.

Der Knackpunkt für das Negativsaldo in der Torbilanz muss nun abgestellt werden, denn der kommende Gegner FC Germania Friedrichsfeld II überraschte zuletzt mit einem 3:1-Sieg gegen Neulußheim II. „Friedrichsfeld II schätze ich sehr solide ein. Wir müssen uns auf ein schweres Spiel einstellen“, erwartet Leiß eine harte Nuss. „Zuhause haben wir bisher gute Leistungen gezeigt, darauf müssen wir aufbauen. Ich habe ein gutes Gefühl, die drei Punkte in Hockenheim zu behalten.“ wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional