Lokalsport

Fußball-Kreisklasse A Aufsteiger KSC verstärkt sich

Quartett mit Erfahrung

Archivartikel

Der KSC Schwetzingen, Aufsteiger in die Fußball-Kreisklasse A1, rüstet sich für die neue Saison. Wie der Klub mitteilt, wurden mit Oguz Ünver (FC Türkspor Mannheim), Cihan Burgurcu (LSV 64 Ladenburg), Serkan Uzun (TSG Rheinau) und Batuhan Keskin (FC Badenia Hirschacker) vier Spieler verpflichtet, die schon höherklassige Erfahrung vorzuweisen haben.

„Mit den neuen Spielern sind wir besser und breiter aufgestellt. Wir heizen damit den Konkurrenzkampf noch einmal kräftig an“, begründet der Sportliche Leiter Erkan Akbay. „In der neuen Runde unter einem neuen Trainer muss sich jeder wieder beweisen. Es zählen keine Leistungen mehr aus der abgelaufenen Saison.“

Deniz Aciküloglu neuer Trainer

Nachdem Serdar Aktas und der KSC Schwetzingen nach der Meistersaison getrennte Wege gehen (wir berichteten), wird in der kommenden Spielzeit Deniz Aciküloglu, bislang Spieler beim FC Türkspor Mannheim, den Posten des Cheftrainers einnehmen. Für den erst 2005 gegründeten Verein ist es die bislang erste Saison überhaupt in der Kreisklasse A. wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional