Lokalsport

Fußball Reilingen gerüstet / Eissler trainiert Reserve

Rittmaier bleibt Coach

Der SC 08 Reilingen hat die Weichen für die kommende Saison gestellt. Spielertrainer Patrick Rittmaier (Bild) hat seine Zusage für eine weitere Saison auf der Kommandobrücke des Kreisligisten gegeben.

Die zweite Mannschaft, die in der Kreisklasse B1 antritt, wird in der neuen Spielzeit von Holger Eissler trainiert. Der bisherige Coach Nico Glas wird aus privaten Gründen aufhören. In diesem Zuge werden die Reilinger in der neuen Saison auch keine dritte Mannschaft mehr in den Spielbetrieb schicken. „Es ist jetzt zwei Saisons gelaufen, für ein drittes Jahr fehlt uns aber die Spielerkapazität“, erklärt SCR-Vorsitzender Uli Kief.

Die dritte Mannschaft wurde vor knapp zwei Jahren ins Leben gerufen, als ein großer A-Jugend-Jahrgang in die Aktivität überwechselte und zudem einige Flüchtlinge eine Spielerlaubnis erhielten. Zuletzt litten die Seniorenmannschaften aber an großen Personalproblemen, die jüngst in der Spielabsage des SC 08 Reilingen II (beim KSC Schwetzingen) mündeten. „Für unseren Verein in einem 7000-Einwohner-Ort war es schon eine beachtliche Leistung, drei Mannschaften im Spielbetrieb zu haben“, lobte Kief das Engagement aller daran beteiligten Vereinsvertreter. Außer dem SC 08 Reilingen haben derzeit nur die Spvgg 06 Ketsch und der VfB Gartenstadt drei Mannschaften im Spielbetrieb gemeldet, im Kreis Heidelberg gibt es mit dem VfB Leimen gar nur einen Klub, der eine dritte Mannschaft unterhält. / wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel