Lokalsport

Ringen-Regionalliga Tabellenführer RKG Reilingen/Hockenheim mit Last-Minute-Sieg / 13:9-Heimerfolg gegen den AB Aichhalden

RKG – einfach nur Keck

Einfach nur Keck: Am Samstag gelang der RKG Reilingen/Hockenheim in ihrem vorletzten Heimkampf der Ringen-Regionalliga 2018 nach zuletzt zwei Niederlagen der erhoffte Befreiungsschlag. Das Duell gegen den AB Aichhalden war von einigen unerwarteten Kampfausgängen und eine über den kompletten Verlauf emotionalen Spannung geprägt. Schließlich war es der zuletzt häufig in der Kritik gestandene Robin Keck, der seinen Wert für das Team der RKG eindrucksvoll unter Beweis stellte und mit einem überraschenden Schultersieg im letzten Kampf des Abends den 13:9-Heimsieg für die Ringkampfgemeinschaft sicherte.

Im ersten Kampf des Abends musste Daniel Layer (57 Kilo Greco) wie schon vergangene Woche gegen einen Shindov auf die Matte. Gegen Radostin, den aktuell ungeschlagenen Topscorer der Liga, war für Layer nicht viel zu holen. Der Bulgare marschierte von Beginn an und ging zur Pause mit 12:0 in Führung, bevor der RKGler stark zurückkam und zum Endstand von 5:12 verkürzte. Im Schwergewicht (130 Kilo Freistil) zeigt Ali Azimzada seine aufsteigende Form und gewann gegen Andreas Trost mit 3:2. RKG-Topscorer Igor Chichioi (61 Kilo Freistil) blieb ohne Gegner, was den Gastgebern vier Punkte bescherte.

Im Halbschwergewicht (98 Kilo Greco) gab es dann die erste Überraschung des Abends: Evgenij Titovski, der souverän mit 6:2 in Führung lag, wurde für einen unachtsamen Moment bestraft und verlor völlig unerwartet gegen den deutlich schwereren Alexander Nagel auf Schulter. Doch diesen Schock konnte die Ringkampfgemeinschaft schnell verdauen. Zwar gab es für Robin Laier (66 Kilo Greco) gegen den rumänischen Siegringer Nicolae Acris keinen Sieg, doch der Reilinger zeigte abermals eine starke Leistung gegen einen Ausländer und verlor beim 4:4 nur unglücklich aufgrund letzter Wertung. Mit einem 5:7-Rückstand ging es für den Tabellenführer in die Pause.

Kleine Schritte zum Ausgleich

Halbzeit zwei stand ganz im Zeichen der RKG, die kaum noch etwas zuließ und im letzten Kampf dank Matchwinner Robin Keck den Sieg davontrug. Zunächst punkteten allerdings wieder die Gäste überraschend: Thilo Dicker (86 Kilo Freistil) hatte nicht seinen besten Tag und musste sich mit 7:11 gegen Pius Moosmann geschlagen geben. Es sollte in den letzten vier Kämpfen sehr eng werden für die Ringkampfgemeinschaft. Kevin Schellin (71 Kilo Freistil) konnte nach starken fünf Minuten seine 4:0-Führung nicht ganz über die Zeit bringen und musste kurz vor Schluss noch zwei Punkte gegen sich hinnehmen, was zu seinem 4:2-Sieg führte.

Die RKG näherte sich dann weiter mit kleinen Schritten zum Ausgleich: Altmeister Valeri Wekesser (80 Kilo Greco) zeigte bei seinem 6:0, dass er immer noch in einer Top-Verfassung ist und konnte sogar im Endspurt noch einen schönen Überwurf zeigen, der wichtige Punkte für den Gastgeber sicherte. Christian „Itze“ Schöfer (75 Kilo Greco) egalisierte dann für die Ringkampfgemeinschaft. Gegen Christian Bantle gelang dem Gailbacher ein 2:1-Sieg, womit er Robin Keck (75 Kilo Freistil) abermals in einen entscheidenden Abschlusskampf schickte. Und diesmal zeigte sich der Reilinger nervenstark und in exzellenter Verfassung. Als Underdog gegen Daniel Eberhardt dominierte der Freistilspezialist von der ersten Sekunde und brachte mit seinem Schultersieg nicht nur seine Kritiker zum Schweigen, sondern ließ auch die Fritz-Mannherz-Halle stimmungstechnisch explodieren. Mit 13:9 sicherte sich die RKG somit wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen und bleibt Tabellenführer vor Schorndorf.

Jetzt nach Viernheim

„Heute bin ich wieder um ein paar Jahre gealtert“, ließ RKG-Geschäftsführer Michael Müller nach Kampfende scherzhaft verlauten. „Was für ein Kraftakt, ich bin stolz auf die Comeback-Qualität der Mannschaft. Mit dem Sieg im Rücken können wir jetzt gestärkt nach Viernheim fahren, wo unsere Mentalität sicherlich auch wieder einen wichtigen Aspekt einnehmen wird.“ Im nordbadischen Duell kommende Woche kann die RKG den nächsten Schritt Richtung Titel machen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional