Lokalsport

Radsport Zweite Auflage des MPDV-Cups Moutainbike / Gruber-Geschwister fahren Siege ein / Zweite Plätze für Krayer und Schock

RSGler bewähren sich bei Hitzeschlacht in Mannheim

Bereits zum zweiten Mal fand der MPDV-Cup Mountainbike in Mannheim statt. Die Radsportgemeinschaft (RSG) Schwetzingen/Mannheim veranstaltete dieses Rennen. Es entwuchs dem LBS-Cup, der zuvor ebenfalls von der RSG initiiert wurde und zwar fünfmal.

Bereits bei Beginn der Veranstaltung hatte es heiße 26 Grad Celsius. In den Morgenstunden liefen die Wassersprenger auf Hochtouren, um die Sportler etwas abzukühlen. So ließ es sich aushalten und alle Pedaleure kamen ohne Hitzeschlag sicher ans Ziel.

Neu war in diesem Jahr: der Start der U 7. Kleine, tapfere Rad- und Laufradfahrer begeisterten hierbei das Publikum. Bis zum Mittag wurden weitere Wettbewerbe der U 9 bis U 15 ausgetragen, die jeweils aus einem Technikparcours und dem Rennen selbst bestanden. Zahlreiche Vereine aus der Region und sogar aus Frankreich waren dabei, etwa der TV Mosbach, die Bike Riders Remchingen, der SV Reudern, die Kraichgau Biker Waibstadt, der AC und TSG Weinheim.

Am Nachmittag, bei nahezu 40 Grad Celsius, wurde aus gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen die Strecke deutlich gekürzt und die Sportler mit viel Wasser versorgt. Die Lokalmatadoren der RSG Schwetzingen/Mannheim fuhren tolle Platzierungen ein. Julia Gruber (U 19 Hobby) gewann ebenso, wie ihr Bruder Jochen (U19 Lizenz). Leon Schock (U 17 Lizenz) wurde Zweiter, Lennart Krayer, der deutsche Meister der U19 (wir berichteten), ebenfalls. zg

Info: Weitere Ergebnisse auch unter mpdv-cup.de/Mannheim/Ergebnisse

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional