Lokalsport

Sportkegeln KV Eppelheim bei badischen Titelkämpfen in Hemsbach erfolgreich

Rupp und Erni sind Meister

Archivartikel

Bei den badischen Jugendmeisterschaften in Hemsbach holte der KV Eppelheim zwei Titel. Bei der U10 dominierte Fabian Rupp schon im Vorlauf klar und bestätigte das auch im Endlauf. Mit fast 40 Kegeln Abstand zum ärgsten Verfolger wurde er Landesmeister.

In der Konkurrenz der U10 weiblich holte sich die Plankstädterin Alessia Citringo Rang drei. Bei der U14 männlich lagen gleich vier Eppelheimer unter den ersten sechs. Badischer Meister wurde Hendrik Erni (451 und 482 Kegel), der sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem aus Plankstadt kommenden Eppelheimer Gastspieler Marcel Gorth (452 und 447) lieferte. Cassian Danz wurde Vierter.

Im ältesten Jahrgang (U18) lief Adrian Rupp zu starker Turnierform auf. Nach 453 Kegeln und einem zehnten Platz im Vorlauf steigerte er sich auf 496 im Endlauf und verpasste das Treppchen nur um vier Kegel. Nico Botz hatte mit 468 einen besseren Start erwischt und legte mit 474 Kegeln im Endlauf nach. Doch in dem starken Feld reichte es mit sieben Kegeln hinter Rupp nur für Platz sechs und damit nicht für die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften. Ende Mai werden Fabian Rupp, Adrian Rupp, Hendrik Erni und Cassian Danz für Eppelheim sowie ihr Mannschaftskollege Marcel Gorth für Plankstadt bei den deutschen Meisterschaften in Weinheim starten.

Ergebnisse U10 männlich: 1. Fabian Rupp (KV Eppelheim) 1202 Kegel (Vor- und Endlauf), 2. Elias Jäger (KV Weinheim) 1163, 3. Niclas Schränkler (KV SK Ubstadt) 1137.

Ergebnisse U10 weiblich: 1. Leonie Schlegel (KV Hemsbach) 1198 Kegel, 2. Mia-Sophie Jeromin (KV Hemsbach) 1167, 3. Alessia Citringo (KV Plankstadt) 1082.

U14 männlich: 1. Hendrik Erni (KV Eppelheim) 933, 2. Marcel Gorth (KV Plankstadt) 899, 3. Jamie Dambrowski (TV Waldhof) 871. mra

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional