Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen: Gleich sechs Bärinnen machen gegen den Titelaspiranten Sindelfingen ihre letzte Partie für die TSG Ketsch

Sag' zum Abschied leise Servus . . .

Archivartikel

Volker Widdrat

Mit dem Auftritt des Handball-Zweitligisten TSG Ketsch gegen den Tabellenersten VfL Sindelfingen ist nun auch die Zeit des Abschiednehmens gekommen. Sechs Spielerinnen sagen Adieu: Elli Garcia-Almendaris, Friederike Gubernatis, Marlene Zapf, Annick Bosshart, Kristin Kartheuser und Daniela Treinzen werden vom Verein und von den Fans verabschiedet.

Zum ...
Sie sehen 8% der insgesamt 4926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional