Lokalsport

Fußball-Kreisklasse A

Salm gelingt ein Doppelpack

Der SV 98 Schwetzingen II hat sein Nachholspiel beim SV 98/07 Seckenheim mit 3:2 gewonnen und damit drei wichtige Zähler im Abstiegskampf eingestrichen.

Das Team von Neu-Trainer Alexander Weber ging durch einen Freistoß von Andre Salm mti 1:0 (6.) in Führung. Nach dem schnellen 1:1-Ausgleich von Kilian Bosch (9.) ließen sich die Schwetzinger nicht aus dem Konzept bringen und gingen durch Kevin Limbeck abermals in Führung (13.). Der SV 98 II hätte aufgrund der Vielzahl Chancen eine Pausenführung verdient gehabt, doch erneut Kilian Bosch machte dem mit dem 2:2 einen Strich durch die Rechnung (38.).

Nach Gelbrot für den Schwetzinger Nail Hodzic spielten die 98er auch in Unterzahl auf Augenhöhe. Der Siegtreffer durch Salm in der Schlussminute (90.) war die logische Konsequenz einer disziplinierten Mannschaftsleistung. Auf beiden Seiten gab es allerdings noch eine Rote Karte (90.). wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional