Lokalsport

Fußball-Kreisklasse B FC Badenia Hirschacker legt gegen Rheinau II druckvoll los, siegt und bleibt im Verfolgerfeld des Tableaus / Dreierpack von Agron Bekteshi

Sascha Keller verwandelt Elfer im Nachfassen

Während die TSG Eintracht Plankstadt II zum Sprung in die Winterpause die Tabellenführung vom SC 08 Reilingen II übernahm (wir berichteten), bleibt der FC Badenia Hirschacker im Verfolgerfeld.

SC Olympia Neulußheim II – TSV Neckarau II 0:1 (0:0)

Der SC Olympia Neulußheim II hatte sich viel vorgenommen, doch das Geschehen spielte sich im ersten Durchgang zumeist im Mittelfeld ab, die wenigen Chancen vereitelten die beiden Schlussleute. Nach einem Doppelwechsel in der 62. Minute mussten sich die Neulußheimer noch sortieren und aus dem Nichts erzielte José Ocon Palma mit einem Flachschuss ins lange Eck das 0:1 (63.). Neulußheim II wurde nun noch offensiver, schaffte es aber nicht, den Ball über die Linie zu bringen.

SV Altlußheim II – Spvgg 06 Ketsch III 0:3 (0:2)

Kämpferisch und läuferisch boten die Gäste eine starke Vorstellung auf dem tiefen Hartplatz. In der 5. Minute fingen die Ketscher einen Altlußheimer Eckball ab, Philipp Lenz schickte Agron Bekteshi steil auf die Reise und der erzielte das 0:1. In der 40. Minute hatte Altlußheim II die große Chance zum Ausgleich, doch Patrick Bitto scheiterte an 06-Schlussmann Stephan Ressel. Vier Minuten später nahm Bekteshi einen langen Ball von Sandro Schäfer auf und schoss ins lange Eck zum 0:2 (44.). Im zweiten Durchgang waren die Gastgeber besser im Spiel und hatten auch Chancen. Doch den Schlusspunkt setzte Ketsch III. Wieder ein langer Schlag von Schäfer, und Bekteshi spielte den Torwart aus und machte mit dem 0:3 seinen Dreierpack perfekt (75.).

SV Rohrhof II – SG Oftersheim II 2:2 (1:2)

Oftersheim II hatte mehr Spielanteile und eröffnete mit einem Blitzstart durch Janis Mampel (4.) die Partie. In der Folgezeit kam Rohrhof II immer besser ins Spiel und Christopher Ries erzielte das 1:1 (34.) per Handelfmeter. Fast im direkten Gegenangriff ging die SGO II durch Timo Haupt aber wieder in Front (36.). Im zweiten Durchgang zeigten die Hausherren viel Lauf- und Kampfbereitschaft. Belohnt wurde dies mit dem 2:2 durch Kapitän Ries in der 72. Minute.

FC Badenia Hirschacker – TSG Rheinau II 4:1 (3:0)

Hirschacker legte gleich druckvoll los: In der 1. Minute setzte sich Vincent Wagner nach einem schönen Pass von Stefan Schmidt auf dem Flügel durch, zog in den Strafraum und konnte nur per Foul gebremst werden. Sascha Keller lief an und scheiterte, verwandelte aber den Nachschuss (2.). In der 22. Minute brachte Marco Obeldobel einen Freistoß in den Stafraum und Yannick Brauch köpfte lang in den Winkel zum 2:0. Kurz vor der Halbzeitpause das 3:0: Nach einer schönen Kombination über Timo Becker und Alexander Schmidt legte Becker auf den langen Pfosten und Benjamin Koch drückte das Leder über die Linie (40.). Eine Schrecksekunde dann zu Beginn der zweiten Halbzeit, als Alexander Schmidt mit einer klaffenden Fleischwunde am Knie ins Krankenhaus musste. Zehn Minuten vor Spielende war Hirschackers Schlussmann etwas zu unentschlossen und Sven Antos nutzte die Gelegenheit zum 3:1-Anschlusstreffer (80.). Den Schlusspunkt setzte Enis Ekimci mit einem verwandelten Elfmeter – zuvor gefoult worden war Pietro Riccio (81.). wy

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional