Lokalsport

Frauen-Handball Spitzenspiele für TSG Ketsch II und gleich zweimal für die Mannschaften von St. Leon/Reilingen

Sascha Kuhn: Wir brauchen uns nicht verstecken

Den Drittliga-Handballerinnen der TSG Ketsch II steht eine anspruchsvolle Aufgabe bevor. Furios hat sich das Team vom Altrhein auf den vierten Platz vorgearbeitet und darf jetzt als Belohnung in Nordhessen dem aktuellen Tabellenführer SVG Fritzlar seine Aufwartung machen.

Der sonntägliche Ketscher Gastgeber (17 Uhr) hat sich allerdings im bisherigen Rundenverlauf noch nicht bezwingen

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2948 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional