Lokalsport

2. Handball-Bundesliga Frauen Ketscher Kurpfalz-Bären halten nahezu den ganzen Kader für nächste Saison zusammen / Nur Hannah Melching tritt kürzer

Schneider setzt auf eingespieltes Team

Archivartikel

Dr. Robert Becker und Adrian Fuladdjusch, die beiden Geschäftsführer der Ketscher Kurpfalz-Bären, hatten es nach den ersten Gesprächen im Dezember 2017 schon geahnt: „Nachdem klar war, dass Kate Schneider ihre dritte Saison als Bären-Coach bestreiten wird, gab es keinerlei Aufreger in den Vertragsgesprächen mit den Spielerinnen“, sagt ein zufriedener Adrian Fuladdjusch. Mit einer Ausnahme

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5006 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional