Lokalsport

Kampfsport 1. Budo-Club Schwetzingen beim Ilvesheimer Turnier stark / Viele Podestplätze gesichert

Schwetzinger Karatekids räumen ab

Die Karatekinder des 1. Budo-Clubs Schwetzingen dominierten das Ilvesheimer Karateturnier. Zusammen mit Trainer Rafael Carrera (8. Dan) gingen 15 Karatekinder bei insgesamt 170 Teilnehmern an den Start. Sie bewiesen sich in den Disziplinen Kihon (Grundschule), Kata (Perfektio) und Kumite (Kampf), gekämpft wurde in den Altersklassen ab sechs bis 16 Jahre.

In der Disziplin Kihon (Altersklasse 6 bis 10 Jahre) setzten sich Devin Hartmann und Marlon Janis Ghartey im Finale gegen starke Gegger in Szene. Devin sicherte sich Rang drei, Marlon unterlag beim Kampf um Platz eins nach Punkten und wurde Zweiter. Gabriela Obreshkova sicherte sich Platz drei. In der Gruppe der Neunjährigen kämpfte Panyakorn Nowak um Platz ein – nur ein Punkt fehlte ihm zum Sieg. Benjamin sicherte sich Rang drei.

In der Kata-Einzel (Perfektion im Karate) waren die Schwetzinger fast unschlagbar. Devin Hartmann überzeugte mit einer sehr guten und technisch einwandfreien Kata die Kampfrichter und wurde mit dem Platz eins belohnt. Marlon Janis Ghartey holte Rang drei. Auch in der Kata gelang es bei den Zehnjährigen Panyakorn Nowak und Benjamin Kogan, ins Finale einzuziehen – sie holten die Plätze zwei beziehungsweise drei.

Anschließend ging es im Kumite nach Punkten konzentriert weiter: Panyakorn Nowak unterlag bei der letzten Bewertung eines Oizukis (Fauststoß) und wurde Zweiter. Den vierten Platz sicherte sich Malik Özden. In der Gruppe der Zehnjährigen starteten Davide Russo, Luis Mc Vey, Mohammed Alkayas. Luis holte im Kihon Platz zwei, Mohammed wurde Dritter, Davide Vierter. In der Kata ging Platz drei an Mohammed und Platz vier an Luis. In der Disziplin Kumite feierten Mohammed Rang eins und Luis Rang zwei.

Bei den Mädchen und Jungen ab elf Jahren wurde das Niveau deutlich höher und genauer. Es starteten Patricia Kindermann, Emilie Mc Vey, Bastian Schardt und Tizian Edelmann. Bastian erreichte im Kihon Platz eins, Emilie Platz drei, Tizian Edelmann Platz vier. In der Kata gelang Bastian der Finaleinzug, dort erreichte er nach gezeigter Kata Platz zwei.

Vier Teams geben alles

Auch unter den Kata-Teams galt der Budo-Club als „Angstgegner“: Insgesamt vier Mannschaften der Schwetzinger traten in verschiedenen Gürtel- und Altersklassen an. In der Oberstufe gingen Bastian Schardt, Tizian Edelmann und Benjamin Kogan. Sie erreichten Rang zwei. Für die Unterstufe belegten Emili Mc Vey, Gabriela Obreshkova und Patricia Kindermann Platz drei. Panyakon Nowak, Luis Mc Vey und Mohammed Alkayas sicherten sich Rang zwei in der Team-Kata. Marlon Janis Ghartey, Devin Hartmann und Davide Russo holten souverän den ersten Platz. Kein Wunder, dass die Trainer Petra, Raphaela-Rebeca und Rafael Carrera hoch zufrieden mit den Leistungen der Kinder waren, bestätigt das doch die gute und beständige Kinder- und Jugendarbeit. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional